KLEID aus Seide

229,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Farbe

Größe

Auswahl zurücksetzen

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Details

  • 92% Seide, 8% Elastan
  • gerade, Bindedetail, V-Ausschnitt
  • Model (1,74m) trägt Größe 36
  • Schulterweite: 40 cm für Größe 38
    1/2 Oberweite: 50 cm für Größe 38
    1/2 Taillenweite: 47,50 cm für Größe 38
    Rückenlänge: 97 cm bei der Größe 38
    Produktionsbedingte Abweichungen möglich

Beschreibung

Feminine Leichtigkeit bekommt das Kleid durch den hochwertig gearbeiteten Ausschnitt mit Blendenverarbeitung. Durchdachte Nahtdetails im Schulterbereich unterstreichen die reduzierte Modernität des Kleides. Das flexibel gearbeitete Bindedetail im Rock ermöglicht das Tragen mit und ohne Gürtel in gerader Silhouette oder gebunden auf Figur.

Pflege

  • von links waschen und bügeln
  • Seidenwaschmittel verwenden
  • mit ähnlichen Farben waschen
  • hängend trocknen
  • 11943-00.8
  • 92% Seide, 8% Elastan
  • gerade, Bindedetail, V-Ausschnitt

SEIDE

Eine der edelsten Fasern

Das Naturprodukt Seide ist eine der edelsten Fasern und wird aus den Kokons der Seidenraupe gewonnen. Die Raupen verwandeln Maulbeerblätter in Körpersubstanz aus der sie anschließend wiederum den Kokon bilden.Unsere Seidenartikel sind nicht aus Bio-Seide. Wir verzichten jedoch bei allen unseren Seidenprodukten auf chemische Ausrüstungen und produzieren sämtliche Seidenartikel in GOTS-zertifizierten Betrieben.

PRODUKTIONSSTÄTTE

Unser anthroposophischer Betrieb

Seit dem Jahr 2008 arbeiten wir mit unserem Betrieb in China zusammen. Es besteht eine freundschaftliche Verbindung zwischen Claudia Lanius und der Inhaberin des Betriebes, Aichin, die mit einem Dänen verheiratet ist. Als echte Pionierin in vielerlei Hinsicht hat sie das anthroposophische Gedankengut in ihre chinesische Produktion integriert: Im mitarbeitergeführten Betrieb herrschen flache Hierarchien und das trotz der rund 100 Mitarbeiter.


NACHHALTIGKEIT DER TEXTILEN WERTSCHÖPFUNGSKETTE

Design

mit Liebe zum Detail in Köln

Produktion

unter fairen Bedingungen