A B C E F G K M O P R S T V W Z

Textile Kette

Als textile Kette bezeichnet man die Wertschöpfungskette als Gesamtheit aller Produktions- und Handelsstufen, die ein textiles Erzeugnis durchläuft. Im Folgenden werden die einzelnen Schritte genauer erläutert:

  1. Rohstoffgewinnung der Naturfaser (Anbau, Pflanzenschutz, Düngung, Ernte, Entkörnung bei Baumwolle, Reinigung), oder
  2. Produktion der Chemiefasern (aus zellulose- oder stärkehaltigen Rohstoffen, wie Holz und Mais, oder aus Chemikalien, die aus Erdöl synthetisiert werden)
  3. Spinnerei (Produktion von Garnen)
  4. Weberei/Strickerei (Herstellung von Flächen- und Strickgeweben)
  5. Veredlung (Vorbehandlung, Färben, Drucken, Ausrüsten)
  6. Konfektionierung (Zuschneiden und Nähen, Finishen, Verpacken)
  7. Transport
  8. Einzelhandel
  9. Gebrauch
  10. Entsorgung

Bei LANIUS überwachen wir die Textile Kette in jedem Schritt bis in den Einzelhandel sehr genau und stellen somit sicher, dass wir unseren Kunden ein verantwortungsvolles Produkt anbieten können, welches unsere ökologischen und sozialen Kriterien garantiert und unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht wird.