Nachhaltigkeit

Fair & Organic Fashion

Wir bei LANIUS begreifen Nachhaltigkeit als einen zukunftsweisenden, fortwährenden Prozess mit Rücksicht auf Mensch, Tier und Umwelt.

Der fortwährende Prozess der nachhaltigen Entwicklung stützt sich dabei auf das sogenannte Drei-Säulen-Modell bestehend aus den Säulen: Ökonomie, Ökologie und Soziales. Unsere Kernkompetenz ist es, Saison für Saison eine faire, hochwertige und ökologische Kollektion zu entwickeln. Diese Kompetenz beruht auf unseren langjährigen Erfahrungen und Produktionsbeziehungen, dem LANIUS Qualitätsanspruch, unseren Designern, unseren Werten und den existierenden Zertifizierungen und Textilsiegeln. Ein weltweit anerkanntes Textilsiegel, welches auf diesen drei Säulen aufbaut und die textile Produktionskette vollständig zertifiziert, ist das GOTS-Zertifikat. Wir als Unternehmen sind GOTS-zertifiziert, sowie viele unserer Artikel auch. Unserer Meinung nach ist das GOTS-Zertifikat das Sinnvollste unter den Textilsiegeln, da es sowohl ökologische als auch soziale Aspekte einschließt.

Wer ist eigentlich dieser GOTS?

Hinter dem leicht sperrigen Namen GOTS - Global Organic Textile Standard - verbirgt sich ein Textilsiegel, das seit 2008 ein einheitliches Zertifizierungsverfahren in der Herstellung von nachhaltigen Textilien liefert. Ein Produkt erhält das GOTS-Siegel, wenn die gesamte Lieferkette, vom Anbau bis hin zur Produktion, in jedem Teilschritt zertifiziert ist. Das Siegel wird jährlich neu vergeben und die Unternehmen unterliegen regelmäßigen Kontrollen. GOTS zu erhalten und das Zertifikat langfristig zu behalten ist also kein Kinderspiel.

Soziale Aspekte

Es gelten die sozialen Standards der International Labour Organisation (ILO) als Mindestanspruch. Kinderarbeit, Misshandlung, Diskriminierung und Zwangsarbeit sind nicht erlaubt, während gerechte Löhne, Arbeitsschutz und Vereinigungsfreiheit gefordert werden.

Ökologische Aspekte

Die Kleidung muss zu 70 % aus Naturfasern hergestellt sein. Die Bestandteile müssen aus biologischem Anbau stammen und dürfen nur bestimmten chemischen Prozeduren ausgesetzt werden. Die Verwendung von toxischen Schwermetallen, Azofarbstoffen und ähnlichen Farbstoffen zum Färben und Bedrucken sind streng reglementiert.

Entdecken Sie jetzt unsere GOTS-zertifizierten Produkte

Warum sind nicht alle Produkte GOTS-zertifiziert?

Worin hierbei die Schwierigkeit liegt, möchten wir Ihnen kurz erläutern. Denn natürlich ist es eine berechtigte Frage, warum noch nicht alles GOTS-zertifiziert ist. Die Antwort hierauf liegt in der Vielfältigkeit unserer Produktionsstätten und der Materialien, die verarbeitet werden. Manchmal ist es nur ein Knopf, der nicht zertifiziert ist, die Stoffe und die Produktion sind es jedoch schon. Dennoch muss die gesamte textile Produktionskette – vom Anbau bis zum Produkt – zertifiziert sein: Entspricht nur ein Teilbereich, wie z.B. der Knopf, nicht den Kriterien, bekommt das ganze Produkt kein GOTS-Zertifikat. Grundsätzlich wird jedes unserer Teile bewusst gefertigt.

Transparenz der textilen Kette

Damit es für Sie transparenter wird, welche Artikel unserer Kollektion nach welchen Kriterien zertifiziert sind, haben wir Icons entwickelt, die die komplette textile Wertschöpfungskette entschlüsseln und Ihnen als Wegweiser dienen. Sie finden die Icons unter jedem Artikel in unserem Onlineshop, wenn der jeweilige Produktionsschritt zertifiziert ist. 

Design

mit Liebe zum Detail in Köln

Rohstoff

aus kontr. biol. Anbau (kbA) oder Tierhaltung (kbT)

Garn

mit einem Anteil von mind. 70 % kbA oder kbT

Stoff

mit einem Anteil von mind. 70 % kbA oder kbT

Ausrüstung

ökologisch, umweltfreundlich und hautverträglich

Produktion

unter fairen Bedingungen

Produkt

100% frei von tierischen Inhaltsstoffen

Produkt

100% GOTS-zertifiziert

Vegane Mode – APPROVED BY PETA!

Das Bewusstsein der Verbraucher für das Leid der Tiere, welches oftmals mit der Gewinnung und Weiterverarbeitung der Rohstoffe verbunden ist, wächst stetig. Das PETA „Approved Vegan“-Siegel kennzeichnet vegane Mode und sichert zu, dass der gesamte Artikel sowie dessen Herstellung frei von tierischen Inhaltsstoffen. Besonders in der Ausrüstung von Textilien werden oft tierische Weichmacher verwendet. Wir verzichten darauf und nutzen vegane Alternativen.

Entdecken Sie jetzt unsere veganen Produkte

MODE FÜR EINEN GUTEN ZWECK

Beim Kauf eines unserer Charityshirts fließen 3 Euro pro Shirt in das Schulprojekt der bioRe®-Stiftung in Indien und ermöglichen so den Erhalt, Ausbau und Betrieb einer Schule für die Kinder unserer Biobaumwollbauern. In der von LANIUS unterstützen Schule im Dorf Talapura werden mittlerweile 71 Kleinkinder unterrichtet und betreut. 

BIOLOGISCH/ FAIR/ ÖKOLOGISCH/ CO2-NEUTRAL

Die bioRe® Stiftung fördert seit 1997 den Infrastrukturaufbau in Indien und Tansania und sichert so die nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen von Bauernfamilien. Im Zentrum stehen dabei insbesondere der Anbau von Bio-Baumwolle als nachhaltige Lebensgrundlage sowie die Bereiche Gesundheit, Bildung und Existenzsicherung.

OPEN HOUSE DAY

Claudia Lanius zu Besuch in Indien

Entdecken Sie jetzt unser Charityshirt

Charityshirt MADE FAIR, GOTS zertifiert, fair produziert und aus 100% Bio Baumwolle.

Moderne, kurz und boxy Passform mit kurzem Arm und Rundhalsausschnitt. Im Layering-Look mit einem kurzen modernen Pullover kommt das Statement auch im Winter zur Geltung. Das Schönst dabei: Beim Kauf unseres Charityshirts gehen 3 EUR pro Shirt an das Schulprojekt von bioRe in Indien.